Kontakt
Fenster schliessen
heizungQ
bäderQ
klimaQ
fliesenQ
elektroQ
smartphoneQ
hausgeräteQ
kuecheQ
bauQ
ausbauQ
dachQ
holzQ
galaQ
garmoeQ

Die Qualitätsoffensive für Ihr neues Bad (Beta)

Stauraumwunder für den Waschplatz

Platzsparender Geberit Wasch­beckenablauf mit Raum­sparsiphon macht es möglich

Platz ist im Bad oft Mangel­ware. Insbesondere im Wasch­tisch­unter­schrank schränkt der Siphon die nutz­bare Fläche in den Schub­laden oft ein. Geberit bietet mit neuen Ablauf­systemen Raum­spar­siphon-Lösungen für Wasch­tische mit und ohne Über­lauf. In vier unter­schied­lichen Varian­ten sind die neuen Wasch­tisch­an­schlüsse ein echter Gewinn für mehr nutz­baren Stau­raum.

Bereits mit der Einführung der Bad­serie Geberit ONE setzte der euro­päische Markt­führer für Sanitär­produkte 2019 ein Zeichen für mehr Platz im Wasch­tisch­unter­schrank, indem die Ent­wässerung in die Vor­wand verlegt wurde. Nun rüstet Geberit auch bei wei­teren Bad­serien nach. Vier neu ent­wickelte Wasch­becken­abläufe sorgen für Raum­gewinn im Unter­schrank.

Geberit
Quelle: Geberit
Geberit
Quelle: Geberit

Ablauf-Varianten für unter­schiedliche Wasch­tische

Der neue Geberit Waschbecken­ablauf Raum­spar­modell ist zum einen mit freiem Aus­lauf und Ventil­abdeckung für alle Wasch­tische ohne Über­lauf­loch erhältlich. Zum anderen gibt es den platz­sparenden Wasch­becken­ablauf als Variante mit Außen­ventil­stopfen, wahl­weise mit Hebel­betätigung oder mit Druck­betä­tigung für Wasch­tische mit Über­lauf. Diese drei Modelle lassen sich mit allen Wasch­tisch­unter­schränken von Geberit kom­binieren, die keine Aus­sparung mehr für den Siphon haben.

Eine vierte Variante, der neue Wasch­becken­ablauf Clou, erlaubt es, Wasser gefahrlos in Wasch­tischen ohne Über­lauf­loch zu stauen. Er hat ebenfalls einen Raum­spar­siphon mit Hebel­betätigung, die Ventil­ab­deckung ist bündig im Abfluss der Wasch­tisch­keramik versenkt und mit einem verbor­genen Kamm­ein­satz aus­gestattet. Der unsicht­bare Über­lauf befindet sich verbor­gen unter der Wasch­tisch­keramik.

Die neuen Waschtischanschlüsse zeigen ein­drücklich, wie moderner Wohn­komfort aus­sehen kann. Sie wurden so flach gestaltet, dass in den Wasch­tisch­unter­schränken keine Aus­sparung für den Siphon mehr nötig ist – ein wert­voller Zugewinn an Stau­raum, den die Kunden künftig besser für ihre Bad­utensilien nutzen können.

Raumgewinn bei der Bad­serie Geberit iCon

Bei dem Design- und Funktions-Update der Bad­serie Geberit iCon 2021 wurde in den Wasch­tisch­unter­schränken bewusst auf die Siphon-Aus­sparung verzichtet. Der Kunde kann dadurch die Auszüge unter­brechungs­frei nutzen. Für die Montage der Geberit iCon Wasch­tische oder Doppel­wasch­tische mit Unter­schrank ist die Verwen­dung eines Geberit Wasch­becken­an­schlusses mit Raum­spar­siphon daher zwingend erforder­lich und muss zusam­men mit den gewünschten Kom­ponen­ten für Wasch­tisch und Unter­schrank bestellt werden.

Das Geberit iCon Set Möbelwasch­tisch im SlimRim-Design mit Unter­schrank und zwei Schub­laden ist nur mit dem Ablauf­system Clou kompatibel. Der Wasch­becken­anschluss Clou Raum­spar­modell mit Hebel­betätigung und Ventil­ab­deckung ist im Liefer­umfang enthalten, der Raum­spar­siphon, den Geberit bereits seit längerem im An­gebot hat, muss jedoch zusätz­lich mit­bestellt werden.

Geberit
Quelle: Geberit
Geberit
Quelle: Geberit

Cleveres Platz­angebot auch bei Geberit Renova Plan

Auch bei der Badserie Renova Plan kommt ein Raum­spar­siphon zum Ein­satz für mehr Platz im Unter­schrank. Die Wasch­tisch­unter­schränke in der Breite von 55 bis 130 Zenti­meter haben keine Aus­sparung mehr für den Siphon. Zur Wahl stehen Kombi­nationen aus Wasch­tisch und Unter­schrank mit einer Schublade und einer Innen­schub­lade oder auch der Doppel­waschtisch mit zwei Schub­laden und zwei Innen­schub­laden. Der Raum­spar­siphon muss zusätz­lich bestellt werden.

Badserie Geberit ONE: Ablauf in der Wand

Stattet der Bauherr das Bad mit Wasch­tisch und Unter­schrank der Bad­serie Geberit ONE aus, kommen auch die ent­sprechenden Installations­elemente hinter der Wand zum Ein­satz. Alle Elemente vor und hinter der Wand bilden bei Geberit ONE eine Ein­heit und sind perfekt auf­einander ab­gestimmt. Der Ablauf des Wasch­tischs in die Wand und der in einer Funktions­box befindliche Siphon haben in der Bad­serie ihren festen Platz in der Vor­wand. Eine Design­platte verdeckt – gleich einer Fliese – den Zugang zur Funktions­box unter dem Wasch­tisch. Im Bedarfs­fall, etwa wenn ein Schmuck­stück daraus geborgen werden soll, oder für Wartungs­arbeiten, kann sie ein­fach geöffnet werden.

Mit den cleveren Ablauf­systemen und Raum­spar­lösungen von Geberit gewinnen Bad­serien wie Geberit iCon, Geberit Renova Plan und Geberit ONE deutlich an Nutzer­freund­lich­keit und Stau­raum hinzu. So gibt es nun für Privat­wohnungen oder im Objekt­geschäft Auswahl­möglich­keiten für eine kom­fortable Siphon­lösung am Wasch­platz, die den Kunden mehr Frei­heit und Platz bei der täg­lichen Nut­zung ermöglicht.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems mgk GmbH